TABU Pro/Kontra New´s Rente Alkohol Hartz 4 Krebs Meinungen Leserbriefe FOCUS Forum Impressum

Anschreiben

Dieses Eine Thema wird mich vermutlich in den Sarg begleiten.



Die Vorversicherungszeit



Ein Gesetz das, wie es die Auswirkungen zeigen, in einer Zeit entstand als jegliche Vernunft und rechnerisches Können beurlaubt waren.


Ich will Niemanden zu Nahe treten – bei genauerem Hinsehen und Nachdenken wird man mir zustimmen.

 

Seit zwei Jahren versuche ich Gehör zu bekommen, egal ob bei Medien, Politik oder Sozialämtern, selbst beim VDK wurde ich vorstellig.


Das Ergebnis zur Hilfe, ist unterschiedlich, Einige haben geantwortet, Andere wiederum nutzten das zugesandte  Papier vermutlich Zweck entfremdet.   :-)


Ja man könnte darüber lachen, wenn es nicht so bitter Ernst wäre.


Zig Tausende Rentner werden gezwungen Aufstockung zu beantragen, um somit den „Sündenbock“ für eine versteckte Steuergeld - Umverteilung für die Krankenkassen zu miemen.

 

Um Ihnen aufzuzeigen an wen bzw. welche Institutionen ich mich mit meinem Hilferuf nach gerechte, soziale und demokratische Behandlung im Alter gewand habe -- hier eine kleine Aufstellung.


Es wurden nicht nur diese von mir angeschrieben, sondern unter Anderem Bundesministerien, Landtagsabgeordnete aller Parteien, ParteiVorstand der einzelnen Parteien, wobei ich hier gleich bemerken muss – die SPD war bis heute die einzige Partei die Antwort gegeben hat.

Obwohl im ersten Schreiben ¾ Mitglied - Werbung vorhanden war, in meinem zweiten Schreiben erklärte ich genau und haarklein was im eigentlichen Sinne wichtig wäre.

Doch bis heute keine Antwort mehr? Ist es der Politik  zuviel Stress einem Bürger Mal zu zu hören?


Sauerrei sagt man in Bayern dazu, wenn man einen Menschen absichtlich behandelt als wäre er nicht da.


 



 



 




 



 



 



 



 



 




Waltershausen im Grabfeld